Brötchen

Sonntagsbrötchen

20220403_091759-1
Diese leckeren Brötchen sind schnell für das Sonntagsfrühstück gemacht
Dadurch, dass der Teig über Nacht im Kühlschrank geht, lassen sich die Brötchen prima für das Frühstück vorbereiten. Für abends den Teig tagsüber für etwa 8 Stunden in den Kühlschrank stellen. 

Zutaten für 10 Brötchen:

500 g Mehl, Dinkel 630 oder nach Geschmack
300 -350 ml Wasser, je nach Mehl
15 g Hefe, frisch
1 2/3 TL Salz
 
Außerdem:
Backpapier
Lochblech
Öl zum Einfetten des Blechs

Zubereitung:

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, die Hefe in dem Wasser auflösen, dazu geben und verkneten.
 
  
Den Teig zugedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Am nächsten Morgen oder am Abend den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und für 20 Minuten die Raumtemperatur annehmen lassen. Den Teig mit einer Teigkarte in 10 Teile (je etwa 87 g) portionieren, falten, zu einem Brötchen formen und einschneiden.
 
 
Die geformten Brötchen auf ein geöltes und bemehltes Lochblech oder ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einem Tuch abdecken und nochmals für 15 bis 20 Minuten ruhen lassen.
In dieser Zeit schon den Backofen auf 230 Grad O/U Hitze vorheizen. Auf den Boden eine ofenfeste Schale mit Wasser stellen. Dies dient zur Dampfbildung.
 
 
Auskühlen lassen und genießen!
 
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Donnerstag, 18. August 2022