Brot

Bärlauchzopf

Bärlauchzopf
Frühling schmeckt nach Bärlauch
 
 
Ich sammel meinen Bärlauch immer in einem kleinen Wäldchen im Niddapark, dort wächst er überall und es duftet danach, wenn man durchläuft.
Bärlauch lässt sich sehr vielfältig verwenden. Du kannst ihn klassisch als Pesto verarbeiten, einfach kleingeschnitten auf´s Brot genießen oder mit Frischkäse zusammen in einen einen Hefezopf füllen. Für den Crunch habe ich noch Cashewkerne zerkleinert und angeröstet. 
 
 

Zutaten für den Hefeteig:

300 g Weizenmehl, 550
100 g Roggenvollkornmehl
15 g frische Hefe
200 ml lauwarmes Wasser, vielleicht etwas mehr
1 TL Salz 
2 EL Olivenöl
 
Füllung:
etwa 100 g Bärlauch
100 g Frischkäse
etwas Salz
1 EL Olivenöl
60 g Cashewkerne
 
Außerdem:
Backpapier
etwas Milcih zum Bestreichen

Zubereitung:

Für den Hefeteig gibst Du das Mehl in die Schüssel und bröselst die Hefe hinein. Dazu kommen alle restlichen Zutaten und werden zu einem glatten Teig verknetet. Den Teig lässt Du mindestens 2 Stunden abgedeckt gehen. Er sollte beim Herausnehmen Blasen haben. 
 
 
In der Zwischenzeit kannst Du Dich um die Füllung kümmern. Dazu wäschst Du den Bärlauch und tupftst ihn trocken. Kleingeschnitten kommt er in einen Mixer und wird zusammen mit dem Frischkäse, Salz und Öl pürriert. 
 
 
Die Cashewkerne zerkleinerst Du mit einem großen Messer und röstest in einer beschichteten Pfanne OHNE Fett an. 
 
 
Den aufgegangenenTeig rollst Du zu einem Rechteck 50x30 Zentimeter aus, bestreichst ihn mit der Bärlauchcreme und streust die gerösteten Cashewkerne darüber. Nun rollst Du den Teig von der langen Seite auf und legst die Naht nach unten. Jetzt wird die Rollle von beiden Seiten mit einem scharfen Messer bis zur Mitte, aber nicht ganz durch, eingeschnitten. 
 
 
Die beiden Teile verflechtest Du miteinander und legst den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Zugedeckt sollte er noch einmal für 30 Minuten ruhen. Gegen Ende heizt Du den Ofen auf 180 Grad O/U Hitze vor. Bevor Du den Zopf in den Ofen schiebst, bestreichst Du ihn noch mit etwas Milch. Er wird für 40 Minuten auf der mittleren Schiene gebacken. 
 
 
 
Zu dem Zopf habe ich etwas Joghurt mit Bärlauch gereicht.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Montag, 26. Februar 2024