Klassiker

Zu meinen Klassikern gehören vor allem Kuchen, die schon seit Generationen und oft nach alten Familienrezepten gebacken wurden. Sie gehören einfach zu Geburtstagen und anderen Feierlichkeiten dazu.

Käsekuchen, klassisch

20210715_160814
Dieser Käsekuchen ist der Lieblingskuchen der ganzen Familie und darf auf keiner Feier fehlen

Zutaten:

Teig:
250 g Mehl, Dinkel 630 oder Weizen 550
125 g Butter
60 g Zucker
1 Eigelb
2 EL Wasser
 
Käsefüllung:
1 kg Magerquark
280 g Zucker
5 EL Öl, zum Beispiel Rapsöl
50 g Speisestärke
4 Eigelb
4 Eiweiß
 
Außerdem:
1 Springform 26 cm
Butter zum Einfetten

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten und für etwa eine halbe Stunde kühl stellen. Gegen Ende den Ofen auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen.
 
 
Die Form fetten, 2/3 des Teigs ausrollen, ich lege ihn zwischen Frischhaltefolie, und den Boden der Form damit belegen. Aus dem restlichen Teig Streifen ausrollen und einen Rand anlegen. Nun mehrmals mit einer Gabel einstechen und den Boden für 15 Minuten auf der 2. Schiene von unten vorbacken.
 
 
In der Zeit die Käsemasse rühren. Dazu zuerst die 4 Eiweiße, plus das übrige Eiweiß vom Teig, zu steifem Schnee schlagen.
 
 
Die restlichden Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
 
 
Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben und ca. 1 Stunde fertig backen.
 
 
Gegen Ende eventuell mit etwas Alufolie abdecken. Den Kuchen im leicht göffneten Ofen auskühlen lassen.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Donnerstag, 18. April 2024