Klassiker

Zu meinen Klassikern gehören vor allem Kuchen, die schon seit Generationen und oft nach alten Familienrezepten gebacken wurden. Sie gehören einfach zu Geburtstagen und anderen Feierlichkeiten dazu.

Rotweinschokoladenkuchen

20210430_173510-1
Ein Mittwochsklassiker, der sich bis zum Wochenende hält

Zutaten: 

300 g Butter, weich
240 g Zucker
5 Eier (M)
375 g Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630
1 1/2 TL Backkakao
3 TL Backpulver
225 g Zartbitterschokolade
200 ml Rotwein
 
Außerdem:
1 Kranzform 26 cm
Butter zum Einfetten
Mehl zum Bestäuben

Zubereitung:

Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier nach und nach hinzugeben und unterrühren. Jetzt schon den Ofen auf 180-200 Grad O/U Hitze vorheizen.
 
 
Schokolade fein reiben und mit dem Kakao unter die Masse rühren.
 
 
Den Rotwein mit dem Mehl abwechselnd einrühren und in das letzte Mehl das Backpulver geben.
 
 
Eine Springform mit Kranzeinsatz fetten und mit Mehl austäuben. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten für etwa 1 Stunde backen. Mit einem Holzstäbchen einstechen. Wenn nichts mehr daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.
 
 
Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Den Kuchen mit Puderzucker bestäubt servieren. Wer mag kann ihn auch gerne mit Kuvertüre bestreichen und mit Mandelblättchen oder gehackten Mandeln bestreuen.
 
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Donnerstag, 18. April 2024