Muffins

Muffins stammen ursprünglich aus den USA und sind kleine Gebäckstücke, die meist mit Backpulver und Öl zubereitet werden. Man backt sie in einer speziellen Muffinform. Das Basisrezept kann man nach Herzenslust und Vorlieben ergänzen. Ob süß oder herzhaft, jeder findet seine Favoriten.

Schoko Erdbeer Muffins

Schoko Erdbeer Muffins
Saftige Schokomuffins mit Erdbeeren
 
Erdbeeren kannst Du in vielen leckeren Kuchen verarbeiten. Hier kamen sie in einen saftigen Schokoteig und wurden als Muffins gebacken. Der Teig ist durch Buttermilch besonders fluffig und etwas geriebene Schokolade macht sie noch leckerer und schokoladiger.
Wenn Du Erdbeeren und Schokolade liebst, solltest Du sie unbedingt ausprobieren.

Zutaten für 12 Muffins:

2 Eier
80 ml neutrales Speiseöl
120 g Zucker
250 ml Buttermilch
250 g Mehl
4 TL Backkakao
50 g geriebene Schokolade, ich habe Zartbitterschokolade genommen
Optional noch 50 g Chocolate Chunks nach Geschmack
200 g Erdbeeren, in kleinen Stückchen
 
Außerdem:
1 Muffinblech
12 Papiermuffinförmchen
Kuvertüre zum Bestreichen
Puderzucker

Zubereitung:

Jetzt bereits den Ofen auf 180 Grad O/U Hitze aufheizen.
Die flüssigen Zutaten werden zusammen mit dem Zucker aufgeschlagen. Du mischst die trockenen Zutaten, bis auf die geriebene Schokolade, und siebst sie in die Schüssel. Zum Schluss kommt die Schololade dazu.
 
 
Nun rührst Du die kleingewürfelten Erdbeeren unter. Lass ein paar für obendrauf zurück. Füll die Muffinförmchen und gib etwa 1 TL Erdbeeren auf jeden Muffin. Gebacken werden sie auf der mittleren Schiene für 25 Minuten.
 
 
Lass sie etwas in der Form auskühlen, bevor Du sie auf einen Kuchenrost legst. Wenn Du magst, kannst Du sie mit Kuvertüre verzieren oder vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
 
 
Ich wünsche Dir guten Appetit und eine gemütliche Kaffee- oder Teezeit.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 25. Mai 2024