Limoncellokuchen

20240703_163916---Kopie
Limoncellokuchen ­čŹő
 
Diesen saftigen R├╝hrkuchen mit Limoncello habe ich mit den ├╝brigen Eigelben von meinem Johannisbeerbaiserkuchen gebacken. Ich war etwas skeptisch, ob es funktioniert, aber er ist echt MEGA saftig und lecker geworden. Mein Mann hat sich gleich noch ein St├╝ckchen abgeschnitten. ­čśë
In die Sahne habe ich noch die letzten Tropfen Limoncello ger├╝hrt.
Jetzt brauche ich wohl Nachschub.

Zutaten f├╝r eine Gugelhupfform 22cm:

Teig:
250 g Weizenmehl, 405 oder 550
150 g Puderzucker
1 P├Ąckchen Backpulver
2 TL Vanillezucker
200 g weiche Butter oder Margarine
250 ml Limoncello
4 Eigelb
 
Dekoration:
200 ml Schlagsahne
1 P├Ąckchen Sahnesteif
Puderzucker
etwas Limoncello
St├╝ckchen von einer Biozitrone

Zubereitung:

Butter oder Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker, sowie der Prise Salz schaumig r├╝hren. Nach und nach die Eigelb zu geben.

 
F├╝ge nun das mit Backpulver vermischte und gesiebte Mehl abwechselnd mit dem Limoncello hinzu und ver├╝hre alles zu einem glatten Teig. F├╝lle diesen in die gefettete und bemehlte Form und backe den Kuchen f├╝r etwa 50 Minuten auf der 2. Schiene von unten.
 
 
Lass ihn nach dem Backen gut ausk├╝hlen und st├╝rze ihn dann auf einen Kuchenrost.
 
 
Du kannst ihn entweder mit Puderzucker best├Ąuben oder mit einem Limoncelloguss bestreichen.
 
Ich habe Puderzucker dar├╝ber gesiebt und ihn mit einer Limoncellosahne und Zitronenst├╝ckchen verziert. Daf├╝r schl├Ągst Du die Sahne mit dem Puderzucker und Sahnesteif auf, f├╝gst den Lik├Âr hinzu, f├╝llst sie in einen Spritzbeutel und tr├Ągst kleine Tupfen auf. Belege diese noch mit Zitronenst├╝ckchen.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Sonntag, 21. Juli 2024