Zitronenkuchen

20240412_092410
Saftiger Zitronenkuchen
 
Einer meiner Lieblingskuchen, der auch ganz schnell zubereitet ist, ist der fruchtige Zitronenkuchen mit saurer Sahne. Backanfängern gelingt der Kuchen auch.

Zutaten für eine Kastenform 30cm oder eine Gugelhupfform 22cm:

Teig:
160 g Zucker
3 Eier
170 ml Öl
200 g saure Sahne
400 g Mehl, Weizen 550 oder Dinkel 630
1 Päckchen Backpulver
4-6 EL Zitronensaft Abrieb einer Biozitrone und Limette Puderzucker zum Bestäuben Eventuell noch Saft für einen Zuckerguss

Zubereitung:

Zuerst verrührst Du Zucker, saure Sahne und Öl miteinander. Dann gibst Du die Eier einzeln dazu und rührst sie für jeweils 1 Minute unter. Wenn Du alles verrührt hast kannst Du schon den Ofen auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen.
 
 
Nun reibst Du von den Zitrusfrüchten die Schale ab und presst die Zirone aus.
Dann siebst Du das Mehl zusammen mit dem Backpulver darüber und fügst den Zitronensaft hinzu und verrührst alles zu einem glatten Teig.
Jetzt fügst du noch den Abrieb hinzu und rührst ihn gut durch.
 
 
Den Teig gibst Du in eine gefettete und bemehlte Kastenform..
Backe den Kuchen auf der 2. Schiene von unten für 50-60 Minuten.
 
 
 
Den fertig gebackenen Kuchen lässt du etwas auskühlen, bevor Du ihn auf einen Kuchenrost stürzt. Mit Puderzucker bestäubt oder auch mit einem fruchtigen Zitruszuckerguss bestrichen ist der Kuchen bereit für die Kaffeetafel. Du kannst auch ihn auch noch mit etwas Zitronenschalenabrieb bestreuen.
 
 
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 25. Mai 2024