Schneckis süß

Himbeer Quark Schneckis

Himbeer Quark Schneckis
Himbeer Quark Schneckis sind lecker für die Kaffeetafel

Zutaten:

Teig:
400 g Mehl Weizen 550 oder Dinkel 630
1 Prise Salz
20 g frische Hefe
80 g Butter
50 g Zucker
200 ml Milch
1 Ei
 
Füllung:
300 g Himbeeren
250 g Magerquark
60 g Zucker
1 Eigelb
1 abgeriebene Zitrone
Mark einer 1/2 Vanillestange
nach Belieben etwas Krokant, ich hatte diesen von meinem knusprigen Mandelkrokant übrig
Außerdem:
Zwirn oder ungewachste Zahnseide
Butter zum Einfetten
Milch zum Bepinseln

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, Hefe hineinbröseln.
Die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen zu dem Mehl gießen, das Ei hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Achtung er klebt ein bisschen!! Diesen nun zugedeckt für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
 
 
Für die Füllung die Himbeeren auftauen und etwas ausdrücken. Den Quark mit dem Zucker, dem Eigelb, dem Zitronenabrieb und dem Vanillemark verrühren.
 
 
Den Teig nun auf einer bemehlten Fläche ca. 1/2 Zentimeter dick zu einem Rechteck ausrollen, den Quark daraufstreichen und mit den Himbeeren belegen, dabei etwa 1cm breit freilassen. Ich hatte noch etwas Krokant von meinem Frankfurter Kranz übrig und habe dies auf die Himbeeren gestreut. Die Seiten mit Wasser befeuchten und von der langen Seite her aufrollen.
 
 
Die Rolle gut zuzwicken und mit einem Zwirn oder Zahnseide ca 3cm breite Stücke abschneiden in eine gebutterte Auflaufform setzen und mit Milch bepinseln. Den Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen. In dieser Zeit die Schneckis nochmal zugedeckt gehen lassen. Nun für ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 25. Mai 2024