Schneckis süß

Rhabarber Schnecken

Rhabarber Schnecken
Rhabarber Schneckis, säuerlich fruchtig
 
Da ich spontan Lust auf etwas Süßes mit Rhabarber hatte, habe ich diese Rhabarber Schneckis gebacken. Frischkäse und weiße Kuvertüre waren noch in meinem Vorrat, da kam mir die Idee beides mit dem säuerlichen Rhabarber zu kombinieren. Das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt. Wenn Du also auch ein Rhabarberliebhaber bist, solltest Du diese Schnecken unbedingt ausprobieren.

Zutaten:

200 g Mehl
1 Prise Salz
10 g Hefe
40 g Butter
25 g Zucker
100 ml Milch
etwas Butter zum Einfetten der Form
 
Belag:
3 dünne Stangen Rhabarber
1 EL Zucker, zum Ziehenlassen
2 EL Frischkäse
3 TL Zimtzucker
Weiße Kuvertüre, gobelt
 
Außerdem:
Zwirn oder ungewachste Zahnseide
Puderzucker zum Bestäuben
etwas Puderzucker mit Wasser verrührt zum Bestreichen

Zubereitung:

Für den Teig siebe das Mehl in eine Schüssel, gib den Zucker dazu und brösel die Hefe hinein. Erwärme die Milch lauwarm, schmelze die Butter darin und gieße sie in die Schüssel. Nun verknetest Du alles mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschnine zu einem glatten Teig.
Diesen lässt Du nun zugedeckt für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.
 
 
In dieser Zeit putzt Du den Rhabarber, schneidest ihn in sehr kleine Stücke und lässt ihn mit 1 EL Zucker ziehen.
 
 
Rolle den Teig zu einem Rechteck aus, bestreiche ihn mit dem Frischkäse, streue den Zimtzucker darüber, belege ihn mit den Rhabarberstückchen und raspel die weiße Kuvertüre darauf.
 
 
Jetzt rollst Du den Teig von der langen Seite her auf und schneidest 3 cm dicke Scheiben davon ab. 
Nun setzt Du die Schnecken in die gefettete Auflaufform und lässt sie zugedeckt nochmals so lange gehen lassen, bis der Ofen 180 Grad O/U Hitze erreicht hat. Minimum aber 20 Minuten. Alternative kannst Du sie auf ein mit Backpapier oder einer Silikonbackmatte belegtes Blech geben.
 
 
Die Schneckis mit Milch bepinseln und auf der mittleren Schiene für etwa 30 Minuten backen.
 
 
Mit Puderzucker bestäubt oder mit einem Zuckerguss bestrichen genießen.
 
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 25. Mai 2024