Weihnachten

Leckere Plätzchen, Kuchen und Geschenke.

Glühpunsch Schoko Gugel ️️

Glühpunsch Schoko Gugel  ️️
Passend zur Winterzeit und Adventszeit habe ich einen würzigen Schokogugel mit Gewürzpunsch für Dich.⭐
 
Dieser leckere Kuchen mit Gewürzpunsch und Schokolade ist besonders in der Winter- und Adventszeit ein Highlight, das es auf Deine Kaffeetafel schaffen sollte. 
Schon vor dem Backen durchströmt der Duft von Punsch und Zimt Deine Küche.
Den vollen Geschmack entfaltet er nach 2-3 Tagen. Für Deinen Adventskaffee kannst Du den Kuchen also schon ganz ohne Stress in der Woche backen. Mit einem Kaffee, Tee oder Punsch bereitest Du damit Deinen Gästen einen gemütlichen Nachmittag.

Zutaten für einen Gugelhupf 22cm oder eine Kastenform 30cm:

Für den Punsch:
200 ml Wasser oder Saft
1 Stange Zimt
2 Nelken
2 Beutel Glühpunsch, zum Beispiel von DM Bio (unbezahlte Produktnennung)
 
Für den Teig:
4 Eier
200 ml Öl
160 g Zucker
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
Je nach Geschmack noch etwas Zimt
150 g geriebene Schokolade
 
Für die Dekoration:
Kuvertüre
Streusel
Puderzucker
 
Als Erstes setzt Du den Punsch auf. Dazu erhitzt Du Wasser oder Saft und fügst die Beutel, sowie Zimt und Nelken hinzu. Den Punsch nach Anleitung 10 Minuten ziehen lassen. Zum Weiterverwenden sollte der Punsch abkühlen.
 
 
Jetzt bereitest Du den Teig zu. Den Ofen kannst Du auch schon auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen.
Schlage die Eier mit dem Zucker schaumig auf und gib nach und nach das Öl hinzu.  Zum Schluss kommt noch der erkaltete Punsch dazu.
 
 
Die Schokolade fein reiben. Zunächst siebst Du Mehl und Backpulver über die Masse und gibst nun noch die Schokolade dazu. 
 
 
Fülle den Teig in eine gefette und bemehlte Form und backe ihn auf der 2. Schiene von unten etwa 50 Minuten.
 
 
Gegen Ende machst Du den Stäbchentest. Dazu stichst Du mit einem Holzspieß in den Kuchen. Wenn nichts mehr daran klebt ist der Kuchen durch.
 
Für die Deko kannst du den Gugel mit Kuvertüre und Streuseln nach Wunsch verzieren oder einfach auch nur mit Puderzucker bestäuben.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 25. Mai 2024