Einmachen

Leckere Konfitüren und Chutneys, die sich gut zum Verschenken, aber auch zum Selbstgenießen, eignen.

Kürbispesto

Kürbispesto
Kürbispesto, so schmeckt der Herbst
 
Ich mag Pesto in vielen Variationen. Jetzt im Herbst ist Kürbis eine sehr gute Idee dazu. Es passt nicht nur zu frischem Baguette, sondern schmeckt auch besonders gut zu Pasta oder als Dipp.

Zutaten:

150 g Hokkaido Kürbis
1 EL Öl
30 g Kürbiskerne
40 g Parmesan
1 Knoblauchzehe
8 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kürbiskerne ohne Fett in einer kleinen Pfanne anrösten. Währenddessen den Kürbis in kleine Stücke schneiden. Die Kerne immer wieder wenden. Wenn sie schön knusprig sind, aus der Pfanne nehmen und das Öl darin erhitzen. Die Kürbiswürfel hinzugeben und etwa 10 Minuten unter Rühren schmoren und abkühlen lassen.
 
Ein paar Kürbiskerne für das Topping zurück legen. Nun alle Zutaten zu einem Pesto pürrieren und würzen.
 
 
Das Pesto in ein Schälchen füllen und dazu frisches Baguette reichen.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 25. Mai 2024