Hauptgerichte

Unter dem Beitrag Hauptgerichte möchte ich Dir vollständige Gerichte zur Auswahl stellen. Auch hier achte ich zumeist auf Saisonalität, aber auch Klassiker mit Familientradition, wie gefüllte Paprika, der Klassiker meiner Kindheit, dürfen hier nicht fehlen.

Fruchtiges Curry mit Auberginen

Fruchtiges Curry mit Auberginen
Herbstliches Curry mit Auberginen und Pfirsich
Die Pfirsichsaison geht langsam zu Ende, daher habe ich nochmal schnell ein fruchtiges Curry mit dieser leckeren Frucht gekocht. Die Kombination aus Pfirsich und Aubergine, gepaart mit orientalischen Gewürzen, ist eine wahre Geschmacksexplosion. Die Cashewkerne verleihen dem Curry noch den extra Crunch. Also, was soll ich sagen, das musst Du unbedingt ausprobieren, wenn Du Currys magst und solange es noch Pfirsiche gibt.

Zutaten für 2 Personen:

Für das Curry:
1 Aubergine
2 Pfirsiche
3 gekochte Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
etwas Chili
Koriander, gemahlen
Kreuzkümmel, gemahlen
Curry, gemahlen
200 ml Kokosmilch, eventuell etwas mehr oder Gemüsebrühe
50 g Cashewnüsse
1 kleines Stück Ingwer
 
Außerdem:
Küchenpapier
 
Beilage:
Basmatireis

Zubereitung:

Die Aubergine in kleine Stücke schneiden, in eine Schüssel geben, salzen und kurz ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf ein Küchenkrepp legen und abtupfen.
In Olivenöl ausbraten.
 
 
1 Pfirsich waschen, entsteinen und in Stücke schneiden. In einer kleinen Pfanne mit etwas Olivenöl kurz weichdünsten.
 
 
1 EL Öl in einem Topf erhitzen, die Gewürze hinzufügen und anschwitzen. Mit der Kokosmilch ablöschen. Jetzt fügst Du die kleingeschnittenen Kartoffeln, sowie die Aubergine und den Pfirsich hinzu und lässt alles aufkochen. Eventuell musst Du noch etwas Kokosmilch oder Gemüsebrühe nachgießen.
 
 
In der Zeit zerkleinerst Du die Cashewkerne und schneidest den Ingwer in kleine Stückchen. Beides zu dem Curry geben und kurz unterrühren.
 
 
Dazu passt Basmatireis. Diesen kannst Du während der Kochzeit des Currys aufsetzen. Zuerst wäschst Du den Reis, damit die Stärke rausgeht und der Reis fluffiger wird. Den gewaschenen Reis mit Wasser bedeckt im geschlossenen Topf kurz aufkochen lassen, dann bei reduzierter Temperatur weiter garen. 
Den Pfirsich in Spalten schneiden und zusammen mit dem Reis und Curry anrichten.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Montag, 05. Dezember 2022