Brot

Roggensauerteigbrot

Roggensauerteigbrot
Roggenbrot mit Sauerteig
 
Aus nur 3 Zutaten und dem selbstgemachten Sauerteig machst Du das leckerste Brot, welches Du je gegessen hast. Es schmeckt besser als vom Bäcker.

Zubereitung und Zutaten für etwa 1 kg Brot:

20:00 am Abend vor dem Backtag

Sauerteig:
300g Roggenvollkornmehl
300 ml Wasser, lauwarm
15g Sauerteigansatz
Den Sauerteigansatz mit dem Wasser verrühren, mit dem Mehl vermischen und zugedeckt 12-14 Stunden bei Zimmertemperatur, 24 Grad, stehenlassen.
 
 
Gegen etwa 10:00 Uhr am nächsten Morgen
Hauptteig:
Sauerteig
450g Roggenvollkernmehl (kannst Du auch mischen) Allerdings solltest Du bei Zugabe von Weizen oder Dinkelmehl etwas weniger Wasser verwenden.
300 ml Wasser
15g Salz, gut 1 EL
Wenn Du magst kannst Du jetzt auch noch Saaten unterkneten.

Alles vermischen und nochmal 4 Stunden zugedeckt, warm, stehenlassen.
 

Etwa 14:00 Uhr
Jetzt gibst Du den Teig auf eine mit Roggenmehl bestreute Arbeitsfläche, knetest es kurz mit etwas Mehl durch und formst es zu einer Kugel. Diese bemehlen und noch einmal für 1 Stunde in ein mit Roggenmehl bemehltes Gärkörbchen oder in ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb legen und zudecken.
 
 
Gegen Ende heizt Du den Ofen auf 280 Grad O/U vor und stellst eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden.
Jetzt stürzt Du das Brot auf ein bemehltes Backblech und schneidest es mit einem scharfen Messer nach Wunsch ein. Bei diesem Brot habe ich eine Hasenform in die Mitte eingedrückt und rund herum eingeschnitten. Das Einschneiden bewirkt, dass das Brot gut aufgeht. Das Brot wird nun auf der 2. Schiene von unten zunächst 15 Minuten backen und dann kurz den Dampf entweichen lassen. Die Temperatur auf 200 Grad zurückschalten und für weitere 40 Minuten fertig backen. Auf einen Kuchenrost legen. Das Brot ist durch, wenn es am Boden hohl klingt.
 
 
Am nächsten Morgen, wenn es gut ausgekühlt ist, kannst Du es zum Frühstück lecker belegen oder einfach nur mit etwas Butter bestrichen genießen.
 
 
Lecker schmeckt das Brot auch mit meiner Karotten Orangen Marmelade.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 25. Mai 2024