Suppen

Hier findest Du eine Vielzahl an Suppenrezepten, deren Zubereitung sich überwiegend an dem saisonalen Angebot der frischen Zutaten orientiert. Aber auch internationale Rezepte findest Du hier. Je nach Menge können Sie entweder als Vorspeise oder Hauptgericht zubereitet werden.

Gazpacho, kalte Tomatensuppe

Gazpacho, kalte Tomatensuppe
Gazpacho, die kalte tomatige Gemüsesuppe aus Spanien, ist perfekt für den Sommer, hier mit ein paar Pimientos de Padrón.
 
Wenn Ihr Euch fragt, wie ich darauf kam für Euch kleine spanische Köstlichkeiten zuzubereiten. Dann schaut Euch diese leckere Gazpacho mit Tortilla und gefülltem Taco an. Das hat mich gleich am ersten Tag meines Spanienurlaubs auf diese Idee gebracht. Der Mitarbeiter an der Bar hatte sogar extra Deutsch gelernt, damit sich seine Gäste aus Deutschland bei ihm wohlfühlen. 
Das haben wir auch. Das Restaurant, Mesón Portaletas in San Sebastián, ist sehr zu empfehlen. Während wir dort saßen waren 3 Mitarbeiterinnen damit beschäftigt mehrere Tische für eine Gesellschaft einzudecken und die für diese Region Spaniens typischen Pintxos auf den Tellern zu platzieren.
 

Zutaten:

1 kg Tomaten
1 Salatgurke
2 Paprika, bunt
2-3 Knoblauchzehen
2 TL Salz
2-3 Scheiben Toastbrot oder anderes Brot, zum Beispiel ein Rest vom Buttermilchbrot
etwa 150 ml Olivenöl
 
Außerdem:
1 Mixer
Wer mag kann auch noch Crushed Ice unterrühren, dann bleibt die Gazpacho länger kühl

Zubereitung:

Das Brot entrinden und einweichen. Je nachdem, ob Du lieber cremige oder flüssige Gazpacho magst gibst Du mehr oder weniger Brot dazu.  
 
 
Tomaten, Salatgurke und Paprika in kleine Stücke schneiden. Eventuell schälen und entkernen, wenn Du keinen starken Mixer hast. Ansonsten nach dem Pürieren durch ein Sieb streichen.
 
 
Bis auf ein paar Stückchen, etwa 4 EL, für die Garnierung, alles zusammen mit dem Knoblauch in den Mixer geben und fein pürieren. Zum Schluss das ausgedrückte Brot und das Olivenöl untermixen.
 
 
Die Suppe in eine Schüssel füllen, mit Salz abschmecken und für mehrere Stunden kühlen.
 
 
Zum Servieren in Gläschen füllen und die Gemüsestückchen darauf verteilen.
 
 
Ich habe die Gazpacho zusammen mit ein paar Pimientos de Padrón und Baguette serviert.
 
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 25. Mai 2024